Inklusionskiste

Das Besondere: Konkretes, systematisches und entwicklungsorientiertes Unterrichtsmaterial für Kinder mit besonderem Förderbedarf bzw. Unterstützungsbedarf

Vorliegende Inhalte
  • Basismaterial zur Entwicklung phonologischer Bewusstheit als grundlegende Lernvoraussetzung für den Schriftspracherwerb
  • Basismaterial zum Erwerb grundlegender Kompetenzen im Erstleseunterricht: silbensegmentiertes Lesen auf Wort-, Satz- und Textebene
  • Basismaterial zur Entwicklung mathematischer Grundfertigkeiten im pränumerischen Bereich und im Zahlenraum bis 20
Konzeptionelle Schwerpunkte
  • Das Programm „Inklusionskiste“ ist so konzipiert, dass jedes Unterrichtsmaterial in sich abgeschlossen ist und auf der vorangegangen Einheit aufbaut und zur nächsthöheren Stufe führt. Jede Einheit kann aber auch unabhängig von anderen eingesetzt werden.
  • Ausgehend vom bereits erreichten Kompetenzniveau der Kinder erlaubt es der Lehrkraft eine Auswahl des Materials aufgrund des individuellen Kompetenzniveaus eines jeden Schülers mit Förderbedarfs in Grundschulen und Förderschulen.
  • Jedes Kind ist auf seiner Stufe kompetent! Auf der Grundlage pädagogischer Lernprozessanalyse – jedes Material enthält Tests - kann die Lehrkraft die entsprechenden Arbeitsblätter zur individuellen Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten und besonderem Förderbedarf bereitstellen und die Stufe der nächsten Entwicklung befördern.
  • Kleinschrittiges und strukturiertes Training der phonologischen Bewusstheit und der Grundfertigkeiten im Lesen wird realisiert und bedeutet: Schwierigkeitsstufen werden konsequent unterschieden, Aufbau vom Einfachen zum Schwierigen, sich wiederholender Basiswortschatz und ausreichendes Übungsmaterial zur Festigung.
  • Die kleinschrittige, systematische Aufbereitung der Lehrplaninhalte sind Grundlage für Erstellung von Zielen und Inhalten von Förderplänen an Schulen.
Merkmale der Unterrichtsmaterialien

Aufbau


Die Arbeitsblätter jeder Einheit sind jeweils nach dem gleichen Prinzip aufgebaut: Trainings-, Hausaufgaben- und Testseiten, dazu gleiche Aufgabenformate, immanente Wiederholung eines Übungsschwerpunktes mit sich wiederkehrendem Bild- und Wortmaterial.
Jedes Material beinhaltet Übersichten: Erfolgsübersicht für die Schüler und mit Übersichten zur Dokumentation des Lernstandes für die Lehrkraft

Besondere Kennzeichen der Arbeitsblätter
  • ein klarer, übersichtlicher und strukturierter Seitenaufbau
  • eine nonverbale, selbsterklärende Aufgabenstellung mit sich wiederholenden Aufgabenformen, die es dem Schüler ermöglichen, selbstständig und erfolgreich zu bearbeiten
  • in der Regel jeweils nur eine Aufgabenstellung pro Seite und mehrere Seiten mit gleichen Aufgaben, die sich im Training, in den Hausaufgaben und den Tests wiederholen
  • Wörter aus dem Grundwortschatz und häufig gebrauchte Wörter aus dem Erfahrungs- und aktivem Wortschatz/der Lebenswelt der Kinder
  • eine motivierende Selbsteinschätzung für die Kinder durch Kennzeichnung des Lernerfolges am Ende jeder Seite
  • der konsequent gleiche Aufbau der Hausaufgabenseiten entsprechend der Trainingsseiten ermöglicht den Schülern eine selbstständige und erfolgreiche Bearbeitung der Hausaufgaben.
  • abschließende Tests zu jedem Übungsschwerpunkt zeigen den individuellen Lernzuwachs der Schüler und ermöglichen der Lehrkraft eine Auswahl eines adäquaten Übungsmaterials auf der nächsthöheren Stufe
  • individuelle Dokumentation der Lernstände gibt Auskunft über erreichte Förderziele bzw. noch zu bearbeitende Förderschwerpunkte, diese Dokumentation ist für Lehrkräfte hilfreich bei der Erstellung und Aktualisierung der Förderpläne an Schulen
Jens Sonnenberg: Arbeitstechniken Schere - Schneiden, Kleben und Falten
16,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. versandkostenfrei
Jens Sonnenberg: Einfache Lernstationen - Herbst
18,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. versandkostenfrei
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)